Toastmaster International Präsident für das Amtsjahr 2019-2020 gewählt

Deepak Menon wurde auf der 88. International Convention, welche vom 21. bis zum 24. August in Denver (Colorado) stattfand, auf der höchsten Ebene des Clubs – Toastmaster International – zum neuen Präsidenten gewählt.

Menon ist bereits seit 2002 Mitglied bei Toastmasters, sein Heimatclub: Central Dehli. Beruflich ist er einer der neun Partner von J.P. Kapur & Uberai in Neu-Dehli und schwerpunktmäßig mit dem Bereich Steuern befasst. Zudem ist er auch gesellschaftlich engagiert. Unter anderem ist er trustee des Columban Endowment Trusts, einer Non-Profit-Organisation und setzte sich als Chief Coordinator für das Toastmasters „Youth Leadership programm“ ein, in welchem ungefähr 700 nichtprivilegierten Kindern aus sechs indischen Städten Kommunikations – und Leadershipfähigkeiten vermittelt wurden. Menon trug maßgeblich zum Wachstum Toastmasters Internationals in Indien bei.

Über Toastmasters sagt Menon:

„Toastmasters has taught me skills that no school, college or university can teach…It has helped me evolve from being a lone-player to being a team-player; from being led to being a leader; from the problem to being the solution.“

Du willst mehr über Deepak Menon erfahren? Hier geht es zum Origialartikel. Lese zudem diesen einführenden Artikel und das Interview, in dem Menon über sich, seine Vision und Toastmasters spricht.

Veröffentlicht unter Toastmaster International | Kommentare deaktiviert für Toastmaster International Präsident für das Amtsjahr 2019-2020 gewählt

Best Practice: Reden, die inspirieren

Gute Redner und Rednerinnen gab es in allen Jahrhunderten. Vergangenheit und Gegenwart sind voller großartiger Beispiele. Persönlichkeiten, die mit ihren Worten Menschen zu berühren vermochten. Die Rhetorik ist ein altes Handwerk. Bereits in der griechischen Antike war sie als Disziplin bekannt – Was nicht weiter Wunder nimmt, denn immerhin liegen dort die Wurzeln der modernen Demokratie. Wer Menschen bewegen möchte, der muss Gehör finden. Wer gehört werden will, der muss redend können. Reden kann schließlich jeder, Wirken muss gelernt sein! Diese Rubrik möchte daher ein Schlaglicht auf diese Redner und Rednerinnen werfen, die uns zum Vorbild dienen können.

Heute: Dananjaya Hettiarachi. Der Gewinner des Toastmaster-International Contests 2014.

Der Mann mit dem im ersten Augenblick schwer auszusprechenden Namen beeindruckte unser langjähriges Power Speaker-Mitglied Andreas Becker-Raders auf Anhieb. Nachgefragt, erklärt er, was ihn an der Rede so sehr begeistert:

„Der Mann hat zum einen eine tolle Ausstrahlung. Zum anderen ist in diesen sieben Minuten alles drin, was eine tolle Rede ausmacht. Der Zuschauer wird hinab geführt in die Traurigkeit – und im nächsten Moment bricht er in Lachen aus. Thematisch ist es eine klassische Heldenreise vom Knast zum Champion. Die Botschaft dahinter ist, dass es vor allem andere Menschen waren, die ihm immer wieder aufgeholfen haben. Toastmasters war für Dananjaya Hettarachi ein wichtiger Baustein dorthin zu kommen, wo er heute ist. Und wenn man bedenkt, dass er Stehgreifreden hasste, ist er dafür ganz schön weit gekommen. Das zeigt ganz klar das Entwicklungspotential auf.“


Best Practice: Redner, die inspirieren_Dananjaya Hettiarachi

Andreas Becker

Veröffentlicht unter Best Practice | Kommentare deaktiviert für Best Practice: Reden, die inspirieren

Neues Jahr – Neues Glück

President Günter Heider im Interview

Am 12.6.2019 haben die Toastmasters Powerspeakers Augsburg ihren neuen Vorstand für die Amtszeit 2019/2020 gewählt. Neben altbekannten Toastmastern, haben auch einige „jüngere“ Mitglieder Vorstandsrollen übernommen. Es verspricht ein spannendes Jahr zu werden. Zeit also, dem neuen Präsidenten Günter Haider auf den Zahn zu fühlen.

Als Du vor zwei Jahren bei den Toastmasters angefangen hast – hattest Du jemals daran gedacht, dass Du eines Tages Präsident sein würdest?

Nein, daran habe ich nicht gedacht. Die Empfehlung eines Coachs für Persönlichkeitsentwicklung brachte mich zum Club. Rollen – etwa der Toastmaster des Abends, oder der Stehgreifmoderator – wechseln von Clubabend zu Clubabend. Es ist eine gute Gelegenheit, das Sprechen vor Publikum zu üben. Bereits einige Wochen nach meinem Beitritt, übernahm ich die Rolle des Saalmeisters – auch „Sergeant at Arms“ genannt. Nach zwei Jahren habe ich dieses Amt fähigen Händen übergeben.

Du hast noch Was ist für dich das Herzstück des Vereins?

Das sind alle Mitglieder, unsere Clubabende und auch die Teilnahme an lokalen und regionalen Toastmaster-Rednerveranstaltungen. Im Herbst 2018 haben wir selbst eine Veranstaltung mit dem Titel „Reden im Wilden Westen“ ausgerichtet, bei der sich sowohl Clubmitglieder als auch externe Besucher beteiligt haben. Peter Buchenau, unter anderem bekannt durch „Männerschnupfen“, hat unsere Veranstaltung sehr bereichert. Überhaupt: Ein Club lebt von einer regen Beteiligung. Das gilt für eine Organisation, die sich die Vermittlung von Rhetorik und Führungsqualitäten auf die Fahnen geschrieben hat, umso mehr.

Toastmasters hat ja nun auch sehr viel mit dem Konzept von Leadership zu tun. Dabei geht es darum, die eigenen Führungsqualitäten zu entdecken und tagtäglich in allen Lebensbereichen zu verwirklichen. Was treibt Dich jedes Mal von Neuem an?

Was mich nach über fünfzig Clubabenden, an denen ich seit meinem Beitritt in unterschiedlichen Rollen teilgenommen habe, immer noch antreibt? Um es kurz zu sagen: Persönliche Weiterentwicklung! Ich selbst konnte nach eineinhalb Jahren, in denen ich zehn Redeprojekte verwirklicht habe, mein Handbuch „Competent Communicator“ abschließen. Aber man lernt nie aus. Auch als Redner und Leader nicht. Das ist das Spannende daran. Außerdem bedeutet Leadership Anderen zu helfen.

Was wirst Du am Ende dieses Jahres erreicht haben?

Was heißt hier „Ich“? Bei uns gilt: Was möchten wir am Ende des Jahres erreicht haben? Ziele einer Clubleitung sind nichts wert, wenn sie von den Clubmitgliedern nicht mitgetragen werden.

Das Ziel der Powerspeakers ist inneres und äußeres Wachstum. Wir setzen auf Qualität und auch auf Quantität. Für letztere braucht es mehr Mitglieder. Ziel sind aktive 25 Mitglieder zum Ende des Jahres. Wir suchen Menschen, die ihre Rede – und Führungsqualität verbessern möchten und verbindlich an Veranstaltungen teilnehmen. Es geht nicht darum, was man schon kann – oder noch nicht kann, sondern vor allem um den Wunsch, sich selbst weiter zu entwickeln. Das kann manchmal hart und unbequem sein. Aber Wachstum geschieht eben nun mal nicht zuhause auf der Couch vor dem Fernseher, sondern jenseits der Komfortzone. Im Rahmen der Clubabende hat jeder die Möglichkeit in einem geschützten Umfeld Rollen zu übernehmen, die für jedes Treffen neu verteilt werden. Verantwortung und gegenseitige Hilfe sind das Blut in den Adern des Clubs. Und seit 1924 gilt weltweit und unverändert das Toastmasters-Motto:

„Where Leaders are made!“

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für Neues Jahr – Neues Glück

Area 5 Director Michael Bischoff zu Besuch in Augsburg

Das Motto des 102. Club-Treffens macht sich allerorten bemerkbar: Wandel. Es wabert durch das Wort des Tages, die Stehgreifreden – überhaupt liegt etwas Würziges in der Luft. Schon Hesse konstatierte in seinem berühmten Gedicht: „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“.

Neben den Rollen im Club, wurden auch die höheren Ebenen der Toastmasters für das Amtsjahr 2019/2020 neu besetzt. Als frisch gebackener Area 5 Director nutzte Michael Bischoff am 10. Juli die Gelegenheit, den Power Speakern einen Besuch abzustatten. In seiner Rede erinnerte er an die ursprüngliche Idee, welcher die Toastmasters seit fast 100 Jahren folgen: Redet miteinander, damit die Welt besser wird. Um diese Idee umzusetzen, wurde ein Schulungskonzept entwickelt, bei dem je nach Bedürfnis klassische Rhetorik vermittelt wird, das aber vor allem dazu einlädt Führungsqualitäten zu entwickeln, kurz: Leadership. Angesicht von 352.000 Mitgliedern weltweit bedarf es allerdings Anstrengungen, damit alle der „Toastmasterei“ folgen, denn jede Session, jeder Wettbewerb folgt bestimmten Regeln.

Das sicherzustellen und die Clubs zu unterstützen, ist unter anderem Aufgabe des Area Directors. Als Area 5 Director ist Michael für die Region Ulm-Augsburg-Allgäu zuständig, die wiederum zur Division D (Deutschland Süd-Ost) und schließlich zum District 95 (Nord-Ost-Deutschland) gehört. Angesichts der Vielfalt des Angebots möchte Michael Orientierung bieten und den lokalen Toastmasters mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein ganz besonderes Anliegen sind ihm die Redner-Wettkämpfe: „Meine Aufgabe ist es auch, Stehgreifredner/Redner dazu zu animieren bei den Wettkämpfen teilzunehmen.“

v.l. Günter Haider (President), Carina Rappold (Vice President PR), Julian Engel (Vice President for Membership), Michael Bischoff (Area 5 Director), Daniel Bossert (Sergeant of Arms), Jutta Jung (Treasurer), Dietmar Stephan (Vice President of Education).
Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für Area 5 Director Michael Bischoff zu Besuch in Augsburg

PowerSpeakers Augsburg Lechfeld: Neuer Vorstand für 2019/2020 gewählt!

v.l.: Günter Haider (President), Carina Rappold (Vice President PR), Julian Engel (Vice President Membership), Daniel Bossert (Sergeant at Arms), Jutta Jung (Treasurer), Dietmar Stephan (Vice President of Education)
Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für PowerSpeakers Augsburg Lechfeld: Neuer Vorstand für 2019/2020 gewählt!

neues Jahr, neuer Termin.

Nach zwei erfolgreichen Treffen, wurde der neue Tag für das Treffen bestimmt. Ab sofort werden wir uns Mittwochs treffen und mit Begeisterung Reden halten.

Übergangsweise wurden wir am zweiten Treffen herzlichst vom Barrique in Bobingen aufgenommen. Was heißt aufgenommen? In den kulinarischen Himmel gehoben 🙂
Wir kommen gerne wieder!

Neumitglied Daniel hat seine Icebreaker Rede gehalten und mit Elan und Begeisterung seine Toastmasters Karriere angestoßen.

Willst auch du deine rhetorischen Fertigkeiten verbessern oder deine Smalltalk Skills ausbauen?
Dann schreibe eine Mail an unseren Präsidenten  oder trete unserer neu gegründeten Meetup Gruppe bei. Den Link dazu findest du hier.

Das nächste Treffen ist am 13.02.
Jeder ist willkommen!

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für neues Jahr, neuer Termin.

trüber November?

Bei uns bestimmt nicht. Wieder hatten wir einen tollen Abend mit interessanten Gästen. 

Die Stehgreifen, immer wieder eine Überwindung, boten viel Spiel für kreatives Reden. Gewonnen hat sie an diesem Abend die Alexandra. Ein Wimpel zu Ehren des Erfolgs!

Sowas macht sich immer gut auf dem Schreibtisch!

Die Hauptreden boten alles was das Herz begehrt. Von der „Selbstverteidigung“ bis zum „neuen Geschäftskonzept“ war alles dabei und hat das Publikum andächtig und interessiert lauschen lassen.

Willst auch du deine rhetorischen Fertigkeiten verbessern oder deine Smalltalk Skills ausbauen, dann schreibe eine Mail an unseren Präsidenten  und komme zu unserem nächsten Treffen am 10.12.
Jeder ist willkommen!

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für trüber November?

Reden im Wilden Westen – Das Fazit

Mit Begeisterung wurden die Gäste zu der Konferenz am 20.10. empfangen und durch eine toll organisierte Veranstaltung geführt.

Gut gelaunt in den Abend!

Es lockten Kaffee und Kuchen und natürlich Events wie PowerPoint Karaoke und die „klassischen“ Stehgreifreden.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß und durften auch den Worten der Toastmasters Profis lauschen und wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Toastmaster Karriere aufnehmen.

Powerpoint Karaoke sorgt für viel Spaß.
Ein Danke an alle Initiatoren und Mitwirkenden.

Bis nächstes Jahr!

Veröffentlicht unter Club | Kommentare deaktiviert für Reden im Wilden Westen – Das Fazit

Reden im Wilden Westen – Pioniere auf der Bühne

Die „Mitmach-Konferenz“

Am 20. Oktober laden wir Euch ein in den Wilden Westen.
…Na ja, zumindest westlich von München….
zu einem Herbstevent der AREA D5 ganz besonderer Art:

Zu einem Tag, an dem Ihr mehr als nur Zuschauer seid:

Wir laden Euch ein:

 euch auszutauschen,
 zu experimentieren
 neues auszuprobieren
 eure Grenzen zu sprengen – Pioniere eben.

Genaueres findet ihr hier -> Agenda Mitmach-Konferenz

Wir freuen uns auf euch!

Veröffentlicht unter Club | Hinterlasse einen Kommentar