Toastmaster International Präsident für das Amtsjahr 2019-2020 gewählt

Deepak Menon wurde auf der 88. International Convention, welche vom 21. bis zum 24. August in Denver (Colorado) stattfand, auf der höchsten Ebene des Clubs – Toastmaster International – zum neuen Präsidenten gewählt.

Menon ist bereits seit 2002 Mitglied bei Toastmasters, sein Heimatclub: Central Dehli. Beruflich ist er einer der neun Partner von J.P. Kapur & Uberai in Neu-Dehli und schwerpunktmäßig mit dem Bereich Steuern befasst. Zudem ist er auch gesellschaftlich engagiert. Unter anderem ist er trustee des Columban Endowment Trusts, einer Non-Profit-Organisation und setzte sich als Chief Coordinator für das Toastmasters „Youth Leadership programm“ ein, in welchem ungefähr 700 nichtprivilegierten Kindern aus sechs indischen Städten Kommunikations – und Leadershipfähigkeiten vermittelt wurden. Menon trug maßgeblich zum Wachstum Toastmasters Internationals in Indien bei.

Über Toastmasters sagt Menon:

„Toastmasters has taught me skills that no school, college or university can teach…It has helped me evolve from being a lone-player to being a team-player; from being led to being a leader; from the problem to being the solution.“

Du willst mehr über Deepak Menon erfahren? Hier geht es zum Origialartikel. Lese zudem diesen einführenden Artikel und das Interview, in dem Menon über sich, seine Vision und Toastmasters spricht.